Private Krankenversicherung Rechner

Willkommen auf der Seite Private-Krankenversicherung-Rechner.com. Sie sind auf der Suche nach einem Rechner f√ľr private Krankenversicherungen um eine g√ľnstige private Krankenversicherung zu finden? Dann sind Sie hier genau richtig!

Hier finden Sie private Krankenversicherung-Rechner f√ľr einen online PKV Vergleich. Ein PKV-Rechner stellt mit der Berechnung bzw. dem Vergleich der Versicherungsbeitr√§ge einen der wichtigsten Parameter bei der Entscheidung f√ľr die richtige PKV bereit. Beachten Sie, dass die Entscheidung f√ľr eine Private Krankenversicherung wohl √ľberlegt sein sollte, da die Beitragsunterschiede f√ľr eine Krankenversicherung erheblich sein k√∂nnen.

Das Wichtigste in K√ľrze
  • Unser Private Krankenversicherung Rechner hilft dabei, den besten und g√ľnstigsten Versicherer zu finden. Ein Vergleich der verschiedenen Versicherungspolicen ist aufgrund der relativ hohen Beitragsraten bei dieser Versicherungsart dringend anzuraten.
  • Wenn Sie zu dem Personenkreis geh√∂ren, die eine private Krankenversicherung (PKV) abschlie√üen d√ľrfen, dann sollten Sie sich so schnell wie m√∂glich entscheiden. Aus finanzieller Sicht ist es umso g√ľnstiger f√ľr Sie, je j√ľnger Sie sind.
  • Zwischen den einzelnen Versicherern gibt es zum Teil starke Differenzen, was sowohl die Kosten, als auch die Leistungen angeht. Durch einen PKV Vergleich lassen sich langfristig √ľberh√∂hte Beitragszahlungen vermeiden.

Private Krankenversicherung Rechner РJetzt Beiträge berechnen

Private Krankenversicherung Rechner sind Online Toots oder Programme im Internet, welche einen Vergleich von privaten Krankenversicherungen erm√∂glichen sollen. Auf dieser Seite sollen Informationen und interessante Aspekte f√ľr Rechner zu privaten Krankenversicherungen dargestellt werden, die bei der Wahl der privaten Krankenversicherung.von Bedeutung sein k√∂nnten.

Freiwillige gesetzliche Krankenversicherung oder PKV?

Die monatlichen Kosten f√ľr eine Krankenversicherung sind nicht zu untersch√§tzen. Die Wahl der richtigen Krankenversicherung muss daher gr√ľndlich √ľberlegt werden. Wenn Sie Selbst√§ndiger also z.B. Gewerbetreibender oder Freiberufler sind, steht Ihnen der Weg in die Private Krankenversicherung grunds√§tzlich offen. Neben der PKV k√∂nnen Sie sich aber auch freiwillig in der Gesetzlichen Krankenversicherung krankenversichern. Die freiwillige gesetzliche Krankenversicherung kann in manchen Situationen vorteilhafter sein als eine Private Krankenversicherung. Als Vorteile gelten insbesondere vom Alter der Versicherten unabh√§ngige Beitr√§ge und eine grunds√§tzliche Mitversicherung von Ehepartner und Kindern. Au√üerdem besteht die M√∂glichkeit, neben der freiwilligen Krankenversicherung eine Krankenzusatzversicherung abzuschlie√üen. Kl√§ren Sie am besten auch vorher, ob bzw. wie ein sp√§terer Wechsel in die gesetzliche Krankenkasse wieder m√∂glich sein wird.

Wann ist ein Wechsel in die private Krankenversicherung möglich?

Zun√§chst muss √ľberpr√ľft werden, unter welchen Voraussetzungen ein Wechsel in die PKV √ľberhaupt m√∂glich ist.

Als Angestellter kommt ein Wechsel in die Private Krankenversicherung etwa in Frage, wenn die so genannte Jahresarbeitsentgeltgrenze √ľberschritten wurde. Diese wird oftmals auch Krankenversicherungspflichtgrenze genannt und ist nicht zu verwechseln mit der Beitragsbemessungsgrenze. Eine einfache M√∂glichkeit herauszufinden, wie hoch die Kosten f√ľr die Krankenversicherung bei Angestellten sind, besteht in der Nutzung von einem Gehaltsrechner. Dieser ermittelt neben der einzubehaltenden Lohnsteuer auch die Sozialversicherungsbeitr√§ge f√ľr Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Selbständigen steht der Weg in die Private Krankenversicherung grundsätzlich ebenfalls offen. Hierzu gibt es weitere Information auf der Seite Selbstständige-Krankenversicherung.de. Eine Alternative bietet die Freiwillige Krankenversicherung in der Gesetzlichen Krankenversicherung.

Welche Leistungen bietet die PKV?

Der Leistungsumfang der privaten Krankenversicherung unterscheidet sich von den Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen erheblich. Die PKV deckt in der Regel deutlich mehr ab. Das hat jedoch jeder Versicherte selbst in der Hand. Beim Abschluss der PKV darf man selbst wählen, welchen Leistungsumfang man gerne hätte. Danach orientiert sich auch der Beitragssatz.

Leistungen der PKV
  • Ambulante Versorgung
  • Station√§re Versorgung
  • Zahn√§rztliche Versorgung
  • Pflegepflichtversicherung
  • Krankentagegeld

Lohnt ein Wechsel in die private Krankenversicherung?

Als n√§chstes stellt sich die Frage, ob sich ein Wechsel in die private Krankenversicherung als Alternative zur gesetzlichen Krankenversicherung √ľberhaupt lohnt. Zum Vergleich von Beitr√§gen und Leistungen f√ľr die PKV und die gesetzliche Krankenversicherung kann ein entsprechender Private Krankenversicherung Rechner f√ľr die private Krankenversicherung herangezogen werden. Entscheidend ist f√ľr viele Versicherte das Preis-Leistungsverh√§ltnis der Krankenversicherung nach Steuern. Dabei sollte auch das Risiko beachtet werden, dass die Beitr√§ge f√ľr die private Krankenversicherung z.B. im Fall von niedriegen Eink√ľnften grunds√§tzlich nicht angepasst werden. Hinzu kommt, dass der Abzug der Beitr√§ge f√ľr die Krankenversicherung als Sonderausgaben in diesem Fal grunds√§tzlich eine geringere Steuerersparnis bringt.

Wer darf als Angestellter in die private Krankenversicherung?

Ob Sie sich als Angestellter in der PKV versichern d√ľrfen, h√§ngt grunds√§tzlich von der H√∂he des Einkommens ab. Die H√∂he des Einkommens muss dabei die so genannte Jahresarbeitsentgeltgrenze √ľberschreiten.

Aber auch wenn Sie Angestellter einer GmbH sind, an der Sie selber beteiligt sind, kann es sein, dass Sie sozialversicherungsrechtlich als selbst√§ndig einzustufen sind, w√§hrend Sie steuerlich trotzdem Eink√ľnfte aus nichtselbst√§ndiger T√§tigkeit beziehen. Die Entscheidung √ľber diese Einstufung h√§ngt unter anderem von der H√∂he Ihrer Beteiligung an der GmbH ab. Das sogenannte Statusfeststellungsverfahren, bei dem die sozialversicherungsrechtlichen Einordnung der Erwerbst√§tigkeit entweder als selbst√§ndige T√§tigkeit oder aber als abh√§ngige Besch√§ftigung erfolgt, soll hier im Zweifel Klarheit bringen.

Was sollte der Private Krankenversicherung Rechner weiterhin ber√ľcksichtigen?

Beim Wechsel in die Private Krankenversicherung ist im Rahmen der Gesundheitspr√ľfung hohe Sorgfalt gefragt. Zuweilen wird vermutet, dass mehr als die H√§lfte der neu abgeschlossenen Krankenversicherungen schwebend unwirksam sind. Der Grund liegt zumeist darin, dass Fragen zu Vorerkrankungen nicht korrekt beantwortet wurden. Wer aus diesem Grund im Fall einer Erkrankung eine K√ľndigung von der Krankenversicherung erh√§lt, dem bleibt in manchen F√§llen nur der Basistarif der privaten Krankenversicherung, wenn ein Wechsel in die gesetzliche Krankenversicherung nicht m√∂glich ist.

Auch die M√∂glichkeit der Mitverishcerung von Famielienangeh√∂rigen in den gesetzlichen Krankenkassen als Vorteil gegen√ľber der privaten Krankenversicherung muss in die √úberlegungen einbezogen werden. Gegebenfalls bietet sich als weitere Variante daher an, eine Krankenzusatzversicherung abzuschlie√üen.

Der PKV Rechner hilft bei der Entscheidung

Sollte die private Krankenversicherung von Ihnen pr√§feriert werden, kann anschlie√üend ein Rechner f√ľr Private Krankenversicherungen zu einer Analyse der Kosten f√ľr einen Vergleich von privaten Krankenversicherungen verwendet werden. Entprechende Rechner finden Sie auch im Internet. Sie k√∂nnen aber auch den Rechner f√ľr private Krankenversicherungen auf dieser Seite nutzen. Informationen und Vergleiche f√ľr private Krankenversicherungen finden Sie auch auf Weitere Finanztipps und Vergleiche Abschlie√üend sei auf weitere Seiten zum Thema Geld sparen hingewiesen. Wer seine Zinseink√ľnfte optimieren will und eine sichere Geldanlage sucht, findet hier interessante Informationen und Vergleiche zum Thema Tagesgeld und Festgeld mit einem entsprechenden Tagesgeldvergleich oder Festgeldvergleich. Wer bei den Kontof√ľhrungsgeb√ľhren sparen will, findet ier einen Vergleich f√ľr das kostenlose Girokonto.

Was ist bei der Nutzung eines Private Krankenversicherung Rechners zu beachten?

Legen Sie vorher fest, welche Leistungen f√ľr Sie wichtig sind und auf welche nicht so gro√üer Wert gelegt wird. So w√§re daher genau zu √ľberlegen, in welchem Ma√üe die Absicherung f√ľr ambulante, station√§re und zahnmedizinische Behandlung erfolgen soll.

Mit eine Selbstbeteiligung lassen sich die Beiträge noch weiter reduzieren und eventuell Geld sparen.

Der Basistarif der privaten Krankenversicherungen sollte, wenn möglich, in der Regel vermieden werden, da er Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen zu relativ hohen Beiträgen anbietet.

Die Krankenversicherungsbeitr√§ge, welche am Anfang gezahlt werden m√ľssen, sind nicht immer die entscheidend. Eine Rolle spielt auch wie die Versicherungsunternehmen mit den Altersr√ľckstellungen umgehen.

Beim Abschluss eines Vertrages f√ľr die private Krankenversicherung sollte folgendes beachtet werden

Bedenken Sie dass die Beitr√§ge auch noch im Ruhestand bezahlt werden k√∂nnen m√ľssen. Gegebenenfalls m√ľssen die Krankenversicherungsbeitr√§ge auch f√ľr weitere Familienmitglieder gezahlt werden.

Um den Versicherungsschutz nicht zu gef√§hrden, sollten Sie fr√ľhere Erkrankungen der Wahrheit entsprechend angeben.

Achten Sie darauf, dass die alte Krankenversicherung nicht gek√ľndigt wird, bevor der neue Krankenversicherungsvertrag angenommen wurde, da sich ein Wechsel zur√ľck in die gesetzliche Krankenversicherung schwierig gestalten kann.

H√§ufig gestellte Fragen ‚Äď FAQ

Welche PKV ist die richtige?

Diese Frage l√§sst sich nicht so leicht beantworten. Das richtet sich stark nach individuellen W√ľnschen und nach den pers√∂nlichen und gesundheitlichen Eigenschaften des Versicherten.

Welche Krankenversicherung ist g√ľnstiger - die freiwillige GKV oder die PKV?

Diese Frage l√§sst sich oftmals nur f√ľr den Einzelfall beantworten. Es gilt hierbei z.B. zu ber√ľcksichtigen, in wie weit ein Wechsel zur Gesetzlichen Krankenversicherung sp√§ter erw√ľnscht ist. Au√üerdem muss bedacht werden, wie der Ehegatte oder die Kinder mitversichert werden sollen. Einer der wichtigsten Faktoren ist aber sicherlich die H√∂he der Versicherungsbeitr√§ge. So sind die Beitr√§ge in der freiwilligen Krankenversicherung in bestimmten Grenzen abh√§ngig vom Einkommen der Versicherten. Die Beitragsh√∂he f√ľr Angestellte l√§sst sich etwa mit einem Gehaltsrechner ermitteln. Die Beitr√§ge zur privaten Krankenversicherung sind grunds√§tzlich vom Einkommen unabh√§ngig. An dieser Stellen kann daher ein Online Krankenversicherung Rechner eine erste Vorauswahl treffen.

Welche Funktionen sollte ein Krankenversicherung Rechner haben?

Der PKV-Rechner sollte neben der Berechnung der g√ľnstigsten Versicherungsbeitr√§ge auch andere Faktoren ber√ľcksichtigen. Diese Faktoren sollten Ihre pers√∂nlichen Pr√§ferenzen bei einer Berechnung widerspiegeln. Auf welche Krankenversicherungsleistungen legen Sie besonderen Wert oder welche Selbstkostenvereinbarung ist f√ľr Sie voraussichtlich am g√ľnstigsten. Wie flexibel lassen sich die Konditionen an wechselnde Bed√ľrfnisse anpassen. All diese Faktoren sollte ein PKV-Rechner z.B. in einem Punkte-System mit einbeziehen.

Wo kann ein private Krankenversicherung Vergleich durchgef√ľhrt werden?

Im Internet gibt es mittlerweile eine gro√üe Anzahl an Internetseiten, √ľber die ein Online Versicherungsvergleich √ľber Private Krankenversicherungen durchgef√ľhrt werden kann. Bedenken Sie an dieser Stelle auch, dass als weitere Alternative die freiwillige gesetzliche Krankenversicherung in Betracht zu ziehen ist. Auch bei den gesetzlichen Krankenkassen gibt es Unterschiede. So erheben einige Krankenkassen z.B. einen Zusatzbeitrag. Es lohnt sich also auch hier einen Vergleich √ľber die Krankenkassen durchzuf√ľhren. Wenn Sie die g√ľnstigste PKV nicht √ľber Private Krankenversicherung Rechner im Internet finden wollen, kann es sich anbieten, einen Versicherungsmakler zu beauftragen, eine G√ľnstige Private Krankenversicherung f√ľr Sie zu ermitteln. Ein Versicherungsmakler darf grunds√§tzlich mehrere verschiedene Versicherungen vermitteln und hat zumeist entsprechende Vergleichsprogramme zur Verf√ľgung.

Welche weiteren Aspekte zur freiwilligen Krankenversicherung oder PKV sind zu beachten?

Im Rahmen der Entscheidung f√ľr die passende Private Krankenversicherung ist weiterhin zu denken an die steuerlichen Aspekte. So sind die Krankenversicherungsbeitr√§ge grunds√§tzlich als Sonderausgaben steuerlich absetzbar. Je H√∂her Ihr Steuersatz ist, desto gr√∂√üer ist grunds√§tzlich die steuerliche Auswirkung bez√ľglich der gezahlten Krankenversicherungsbeitr√§ge. Liegt Ihr Einkommen aber z.B. unterhalb des Grundfreibetrages, so haben die Krankenversicherungsbeitr√§ge in der Regel keine steuerlichen Auswirkungen mehr.
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]